Loading Events
November 2018
14
€15

MÄRCHENGRUPPE > nach C.G. Jung ein Ausdruck des kollektiven Unbewussten. <

ReferentIn: Peter Haase, Dipl. Päd. Psychotherapeut ASP, und Heidrun Horn Heilpraktikerin
Praxis Heidrun Horn,
Kreuzlingerstrasse 60 Konstanz, 78462

Märchen anders verstehen – offene Gruppe für alle Interessierten  Wir bieten eine fortlaufende Diskussionsgruppe an. Geplant ist, dass wir uns abends für ca. 2 Stunden treffen und jeweils ein Märchen besprechen. Es soll versucht werden, uns der Symbolik eines Märchens anzunähern und mit Themen aus unseren unterschiedlichsten Erfahrungsbereichen in Verbindung zu bringen. Am Ende eines Abends bestimmen wir das nächste Thema des folgenden Treffens. Die Diskussionsabende mit dem jeweiligen Thema werden immer rechtzeitig vorher über den Email Verteiler und auf…

Erfahren Sie mehr »
September 2018
30
Eintritt frei

Ein Rendez-Vous – Film trifft Analytische Psychologie:

ReferentIn: v.Ballmoos, Kaschützke, Momma-Lavall
Konstanz - Hofhaus im Paradies,
Brauneggestrasse 34a Konstanz, 78462

Älterwerden oder Leben und Dasein in verschiedenen Altersstufen anhand des Films Giulias Verschwinden In der Reihe Ein Rendez–Vous – Film trifft Analytische Psychologie besprechen wir anhand Jungscher Konzepte die Filmkomödie Giulias Verschwinden, die sich in vier Erzählsträngen generationenübergreifend dem Thema Leben und Dasein mit spritzig-ernsten Dialogen und klar aussagenden Bildern widmet. Während eine Gruppe Mittfünfziger im Restaurant auf Giulia wartet, um gemeinsam ihren 50. Geburtstag zu feiern, und Gespräche übers Altern und die entsprechenden Erfahrungen führt, erfährt Giulia hautnah, dass…

Erfahren Sie mehr »
21
€10

VORTRAG > Frida Kahlo: Leiden – Kunst – Identität <

ReferentIn: Dr. phil. Kathrin Asper, Meilen (CH)
Kulturzentrum am Münster - Wolkensteinsaal,
Wessenbergstr. 41/43 Konstanz,
+ Google Karte

Die mexikanische Malerin Frida Kahlo (1907-1954)  erkrankte mit sechs Jahren an Polio und erlitt mit 18 Jahren einen traumatischen Unfall, der sie lebenslänglich prägte. In ihren Bildern vermittelt sie eine tief existentielle Botschaft. Der Kern ist ein lebenslängliches Ringen um Balance zwischen Licht und Dunkelheit. Der archetypische Gehalt ihrer Kunst ist im christlichen und mexikanischen Hintergrund angesiedelt. Ihre Kunst, realitätsnah und symbolisch, drückt ihre Erfahrungs- und Sehnsuchtswelt aus. Dr.phil.Kathrin Asper, Psychoanalytikerin, Psychotherapeutin, ISAP,ASP,SGAP,Meilen, Schweiz, Buch: Verlassenheit und Selbstentfremdung, Zugänge zum…

Erfahren Sie mehr »
Juni 2018
15
€10

VORTRAG > Die Geheimnisse des “Roten Buches” <

ReferentIn: Henning Weyerstraß
Bildungszentrum Konstanz - Wessenbergsaal

Ein Buch, bereits im Jahre 2009 erschienen, macht Karriere. Es ist ein riesiges Werk, in 16 Jahren entstanden und vor 100 Jahren begonnen. Die Inhalte können nur schwer auf einfache Weise beschrieben werden. Man kann sie vorsichtig umrunden, Einzelheiten betrachten und sich vorsichtig und respektvoll nähern. Was ist das? – fragt man sich. Ein Evangeliar? Eine Dokumentation, eine Geschichte? Keine der Kategorien scheint hier zu greifen. … Die Entstehungsgeschichte der Analytischen Psychologie von C.G. Jung, handgeschrieben und gemalt wird offenbart.…

Erfahren Sie mehr »
03

Ein Rendez-Vous – Film trifft Analytische Psychologie: “Der Englische Patient”

ReferentIn: v.Ballmoos, Kaschützke, Momma-Lavall
Konstanz - Hofhaus im Paradies,
Brauneggerstrasse 34a Konstanz, 78462

Der Liebe entkommst Du nicht – Treue und Betrug, Liebe, Krieg und Freundschaft anhand des Films “Der Englische Patient” In der Reihe Ein Rendez–Vous – Film trifft Analytische Psychologie zeigen wir in beeindruckenden Bildern und Erzählsträngen zum Thema Liebe und Beziehung im Krieg den Film Der Englische Patient.   Während des zweiten Weltkrieges pflegt Hana, eine junge kanadische Krankenschwester, in einem verlassenen toskanischen Kloster den ungarischen Grafen Almásy, der mit seinem Flugzeug über der nordafrikanischen Wüste abgeschossen wurde und bis…

Erfahren Sie mehr »
April 2018
13
€10

VORTRAG > Sandspieltherapie – heilende Bilder der Seele <

ReferentIn: Dr. med. Thomas Mantel
Bildungszentrum Konstanz - Wessenbergsaal

Frau Dora Kalff entwickelte diese nonverbale, tiefenpsychologische Psychotherapieform auf Anregung von C. G. Jung. Durch die Arbeit im Sand wird ein ganzheitlicher psychischer Prozess in Gang gebracht, der zur Heilung und zur Entwicklung der Persönlichkeit führt. Nach der Darstellung der theoretischen Grundlagen und der praktischen Durchführung werde ich diese anhand eines Fallbeilspieles veranschaulichen und die Grundlagen der Jungschen Psychologie erläutern. Dr. med. Thomas Mantel, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, für psychotherapeutische Medizin, Mitglied und Lehrtherapeut der International Society…

Erfahren Sie mehr »
März 2018
18
Eintritt frei

FILMGRUPPE > Lion – Der lange Weg nach Hause zum Thema Selbstwerdung und Identität<

ReferentIn: v.Ballmoos, Kaschützke, Momma-Lavall
Konstanz - Hofhaus im Paradies,
Brauneggestrasse 34a Konstanz, 78462
+ Google Karte

Ein Rendez-Vous – Film trifft Analytische Psychologie: Die Suche nach den Wurzeln: Selbstwerdung und Identität anhand des Films Lion – Der lange Weg nach Hause: Der 5 jährige Saroo schläft in einem Zug ein und wacht in Kalkutta wieder auf, wo er wochenlang durch die gefährlichen Straßen irrt und schließlich in einem Waisenhaus landet. Er wird von einem australischen Ehe-paar adoptiert. Jahre später erinnert er sich an seine indischen Wurzeln, und die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht mehr…

Erfahren Sie mehr »
06

TRAUMGRUPPE

ReferentIn: G. Kern-Sauermann
Konstanz

” In der Traumgruppe versuchen wir, die Sprache der Träume, die Botschaften aus dem Unbewussten darstellen, besser zu verstehen. Dies können persönliche Träume sein, wie auch mitgebrachte Träume von bekannten Personen oder auch Träume aus der Literatur sein.” Bei Interesse bitte mit Gabi Kern-Sauermann in Verbindung setzen.

Erfahren Sie mehr »
Februar 2018
16
€10

VORTRAG > Der astrologische Tierkreis als archetypisches Modell des Individuationsprozesses <

ReferentIn: Viola Rößler
Kulturzentrum am Münster - Wolkensteinsaal,
Wessenbergstr. 41/43 Konstanz,

Einführung in die 12  Tierkreiszeichen, ihre Zuordnung zu den vier Elementen und den vier Ich- Funktionen des Menschen nach C.G.Jung. Die Erdumrundung der Sonne durchwandert in einem Jahr alle 12 Tierkreiszeichen und bildet die 12 archetypischen Energiefelder sowohl in der äußeren Natur als auch in der Psyche des Menschen als Individuationsweg ab. Das gilt analog für den gesamten Lebenszyklus von Geburt, Ich-Entwicklungsphase, Beziehungsgestaltung, Lebenswerk und Tod. Viola Rößler, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, seit 23 Jahren in eigener…

Erfahren Sie mehr »
Dezember 20172017
15
€10

Vortrag – Moderne Psychosomatik „Wenn die Psyche ihren Schatten in den Körper wirft“

ReferentIn: Heidrun Horn
Kulturzentrum am Münster - Wolkensteinsaal,
Wessenbergstr. 41/43 Konstanz,

„Wenn die Psyche ihren Schatten in den Körper wirft“ Heute geht es nicht mehr darum, die Frage zu diskutieren, ob Gefühle und Gedanken unseren Körper beeinflussen, sondern es stellt sich die dringliche Frage, wie wir denn mit diesem Wissen, das wir tagtäglich am eigenen Leib erfahren, umgehen. Diese Notwendigkeit des Kennenlernens unserer inneren psychischen Welten, die auch einen ganz individuellen Zugang zu einer authentisch gelebten Spiritualität beinhalten, setzt eine lebendige Dynamik in Gange, von der wir uns alsbald getragen und…

Erfahren Sie mehr »