Loading Events

« Alle Veranstaltung

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Ein Rendez-Vous – Film trifft Analytische Psychologie:

30. September 2018 @ 15:00 - 18:00

| Eintritt frei

Älterwerden oder Leben und Dasein in verschiedenen Altersstufen anhand des Films Giulias Verschwinden

In der Reihe Ein Rendez–Vous – Film trifft Analytische Psychologie besprechen wir anhand Jungscher Konzepte die Filmkomödie Giulias Verschwinden, die sich in vier Erzählsträngen generationenübergreifend dem Thema Leben und Dasein mit spritzig-ernsten Dialogen und klar aussagenden Bildern widmet.

Während eine Gruppe Mittfünfziger im Restaurant auf Giulia wartet, um gemeinsam ihren 50. Geburtstag zu feiern, und Gespräche übers Altern und die entsprechenden Erfahrungen führt, erfährt Giulia hautnah, dass ältere Menschen unsichtbar werden. Sie widersetzt sich dem und trifft beim Shoppen auf John, mit dem sie sich in intensive Gespräche vertieft. Neben diesen zwei Erzählsträngen lernen wir auch die Teenager Jessica und Fatima kennen, die in ihrem Alter mit ganz anderen Fragen zu kämpfen haben oder vielleicht auch nicht, wenn wir von den Auseinandersetzungen mit dem Altsein der 80-jährigen Leonie erfahren.

Der Film wird nach einer kurzen Einführung gemeinsam angeschaut und anschliessend nach Aspekten der analytischen Psychologie besprochen.

 

Referentinnen:

Dipl. Psych. Karin Kaschützke, Analytische Psychotherapeutin

Brigitte Momma-Lavall, Analytische Kinder- und Jugendlichentherapeutin

lic. phil. Irene von Ballmoos, Analytische Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

Eintritt frei – Spenden willkommen

 

Details:

Sonntag, 30. September 2018, 15:00 – 18:00, Hofhaus im Paradies, Brauneggerstrasse 34a, 78462 Konstanz

Details

Beginn:
30. September 2018 15:00
Ende:
30. September 2018 18:00
Kosten:
Eintritt frei

Veranstaltungsort

Konstanz - Hofhaus im Paradies
Brauneggestrasse 34a Konstanz, 78462

ReferentIn

v.Ballmoos, Kaschützke, Momma-Lavall